Das Ehrenamt feiert

Ohne Sie wäre das Leben in unseren Einrichtungen nicht so bunt

 

Deshalb wurden dieses Jahr wieder alle ehrenamtlich Tätigen aus den stationären Einrichtungen mit ihren Partnerinnen und Partnern zum Fest geladen. „Wir könnten unseren Auftrag, den Bewohnerinnen und Bewohnern   eine abwechslungsreiche soziale Betreuung bieten zu können, ohne Sie und Ihr Engagement bzw. Ihre Akzeptanz, nicht in diesem Umfang erfüllen“, so dankte Herbert Nill – Vorstandsvorsitzender der Wilhelmshilfe – den Ehrenamtlichen und Ihren Angehörigen. Oft engagieren sich Freiwillige – unter ihnen auch zahlreiche frühere Mitarbeitende – über Jahre hinweg und werden für die Menschen in den Einrichtungen auf ihrer letzten Wegstrecke zu treuen Begleitern. Corinna Böhringer – Heimleitung im Pflegeheim Bartenbach – moderierte gemeinsam mit ihrer Kollegin Ute Schmitt den Abend und leitete die Festgäste durch das mehrgängige Buffet, das in bewährter Weise vom Kantinen-Team der EMAG serviert wurde. 

Entlastung in der Ferienzeit

Wenn Sie als pflegende Angegörige Entlastung bei der häuslichen Pflege brauchen, bietet das neue Pflegestärkungsgesetz viele neue Möglichkeiten! Weitere Infos finden Sie hier...

Bela

Netzwerkpartner der Wilhelmshilfe

Wilhelmshilfe ist Mitglied im neuen Netzwerk für Bürgerschaftliches Engabement im Landkreis

Nachdem das Landesprojekt für Bürgerschaftliches Engagement -  (bela III: bürgerschaftliches Engagement für mehr Lebensqualität im Alter)-im Jahr 2011 nicht weitergeführt wurde, hat sich der Landkreis Göppingen entschlossen, ein eigenes Netzwerk für Bürgerschaftliches Engagement aufzubauen. Die Wilhelmshilfe ist mit drei Einrichtungen Mitglied im Netzwerk. Es sind die Einrichtungen in Bartenbach, der Hohenstaufenstraße und Süßen. Nachdem im ersten Jahr zum größten Teil organisatorischen Aufgaben wie der Erstellung einer Satzung, der Festschreibung der Beiträge, Kassen- und Kontoführung uvm. im Vordergrund standen, liegt für das Jahr 2012 jetzt ein Jahresprogramm vor. Ziel der Netzwerk-Arbeit ist es bürgerschaftliches Engagement weiter auszubauen, Engagierten einerseits ein Austauschforum zu bieten und andererseits fachliche Unterstützung durch Fortbildungsmaßnahmen anzubieten. Sich in Pflegeeinrichtungen freiwillig für die Verbesserung der Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner zu engagieren, bietet viele verschieden Möglichkeiten. Wir laden Sie ein, sich, Ihre Erfahrungen und Kompetenzen in unsere Einrichtungen einzubringen.

Wenn Sie sich bei uns engagieren möchten, fragen Sie einfach nach unter: Tel. 07161/ 96 86 00.

 

 

 

Für ein glückliches Leben.

Wir sind rund um die Uhr für Sie da!

Service-Nummer
07161 - 96 86 00

Startseite » Über uns 
AASchriftgröße